Europa-Park mit ``Trophée des Schwälmele`` geehrt

Der Europa-Park wurde zum Preisträger in der Kategorie „Unternehmen“ der Schwälmele-Trophäen 2022 ernannt, mit denen Akteure ausgezeichnet werden, die sich im Alltag für die regionale Sprache und Kultur einsetzen. Die Auszeichnung bot Gelegenheit, an die zahlreichen Aktionen in diesem Bereich zu erinnern, wie zum Beispiel an die Aufstellung zweisprachiger Straßenschilder (Französisch/Elsässisch) im elsässischen Teil des französischen Viertels innerhalb des Europa Parks, an die Übersetzung von zwei Bänden der Jugendbücher von „Madame Freudenreich“ ins Elsässische, an den Verkauf von diversen Medien in der Regionalsprache im Park oder an die Organisation des „Elsass Tages“, eines echten jährlichen Höhepunkts, der es ermöglicht, den kulturellen Reichtum und die Traditionen der benachbarten Grenzregion (wieder) zu entdecken.

Eine Auszeichnung, die zu den aktuellen Projekten des Honorarkonsuls passt, für den das Elsass mit seiner Sprache und seinen Traditionen weiterhin ein Motor für Entwicklung und Zukunft darstellt.

Weitere Informationen:  http://www.friehjohr.com/schwalmele