Category: Aktivitäten

Die grenzüberschreitenden Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Frankreich 60 Jahre nach der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags

Die grenzüberschreitenden Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Frankreich 60 Jahre nach der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags

Mehr als 120 Personen waren anwesend, um den Ausführungen von Daniel Cohn-Bendit zu zuzuhören, der eingeladen worden war, am Vorabend des 60. Jahrestages der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages eine Bilanz der deutsch-französischen Zusammenarbeit zu ziehen.

Die Veranstaltung wurde von den drei deutsch-französischen Gesellschaften (DFG) in Baden-Baden, Freiburg und Colmar mit Unterstützung der Stadt Baden-Baden und des Honorarkonsuls mitorganisiert und bot Gelegenheit, die Bedeutung der deutsch-französischen Zusammenarbeit für Europa  hervorzuheben. Der ehemalige Europaabgeordnete stützte sich dabei auf seine persönlichen Erfahrungen und verwies darauf, dass die Unterzeichnung des Elysée-Vertrages ein „wichtiger Akt“ gewesen sei, nicht so sehr wegen der darin getroffenen Vereinbarungen, sondern vor allem, weil er von der Bevölkerung angenommen wurde. „Wir haben gelernt, einander zu schätzen“, wiederholte mit Nachdruck.

In der anschließenden Diskussion wurden die noch erkennbaren Defizite in der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern thematisiert, aber auch die Rolle, die ihnen nach der russischen Aggression in der Ukraine  zufällt. Die abnehmenden Sprachkenntnisse auf beiden Seiten des Rheins wurden von den zahlreich erschienenen Teilnehmern ebenfalls beklagt.

Die Festlichkeit, die vom Honorarkonsul unterstützt wurde, war Teil einer Veranstaltungsreihe anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Elysée-Vertrages.

Weitere Informationen :
https://www.dfg-baden-baden.de/

Read More
Die deutsch-französischen Gesellschaften von Baden-Baden, Freiburg und Colmar erinnern an 60 Jahre Elysée-Vertrag

Die deutsch-französischen Gesellschaften von Baden-Baden, Freiburg und Colmar gedenken der 60 Jahre des Elysée-Vertrages

Mehr als 120 Personen waren anwesend, um den Ausführungen von Daniel Cohn-Bendit zu zuzuhören, der eingeladen worden war, am Vorabend des 60. Jahrestages der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages eine Bilanz der deutsch-französischen Zusammenarbeit zu ziehen.

Die Veranstaltung wurde von den drei deutsch-französischen Gesellschaften (DFG) in Baden-Baden, Freiburg und Colmar mit Unterstützung der Stadt Baden-Baden und des Honorarkonsuls mitorganisiert und bot Gelegenheit, die Bedeutung der deutsch-französischen Zusammenarbeit für Europa  hervorzuheben. Der ehemalige Europaabgeordnete stützte sich dabei auf seine persönlichen Erfahrungen und verwies darauf, dass die Unterzeichnung des Elysée-Vertrages ein „wichtiger Akt“ gewesen sei, nicht so sehr wegen der darin getroffenen Vereinbarungen, sondern vor allem, weil er von der Bevölkerung angenommen wurde. „Wir haben gelernt, einander zu schätzen“, wiederholte mit Nachdruck.

In der anschließenden Diskussion wurden die noch erkennbaren Defizite in der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern thematisiert, aber auch die Rolle, die ihnen nach der russischen Aggression in der Ukraine  zufällt. Die abnehmenden Sprachkenntnisse auf beiden Seiten des Rheins wurden von den zahlreich erschienenen Teilnehmern ebenfalls beklagt.

Die Festlichkeit, die vom Honorarkonsul unterstützt wurde, war Teil einer Veranstaltungsreihe anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Elysée-Vertrages.

Weitere Informationen :
https://www.dfg-baden-baden.de/

Read More
Einführung eines bilingualen Lernkoffers zur Erkundung der Geschichte des Ersten Weltkriegs

Einführung eines bilingualen Lernkoffers zur Erkundung der Geschichte des Ersten Weltkriegs

Ein neues Lehrmittel, das vom Komitee des Nationaldenkmals Hartmannswillerskopf (CMNHWK) für 8- bis 14-Jährige angeboten wird, konnte dank des sozialen Engagements der Familie Mack und des Sponsorings des Europa-Park ins Leben gerufen werden.

Dieser interaktive Spielkoffer, der dazu beiträgt, die Geschichte des ersten  Weltkriegs zu erforschen, wurde als  eine Initiative zum Gedenken konzipiert, um „den Krieg zu thematisieren und an alle Kriesgsrealitäten zu erinnern“, um „Konflikte zu überwinden“ und die „deutsch-französische Freundschaft“ zu feiern, wie Jean Klinkert, Präsident des CMNHWK, betonte, und dabei wurde vom Rektor der Akademie Straßburg, Olivier Faron, unterstützt wurde. Den gefüllten Koffer gibt es  in vier Exemplaren, die elsässischen und deutschen Schulklassen freundlicherweise zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen :
https://www.memorial-hwk.eu/fr/actualites/60-ans-traite-elysee-54

Read More
Empfang des neuen Jugendrates der Stadt Straßburg

Empfang des neuen Jugendrates der Stadt Straßburg

Der Jugendrat der Stadt Straßburg, der sich aus 75 Schülern und Schülerinnen im Alter von 11 bis 14 Jahren (38 Mädchen und 37 Jungen) zusammensetzt, wurde am 19. November 2022 offiziell von Jeanne Barseghian,  Bürgermeisterin von Straßburg, begrüßt. Nach einem ersten Schulungs- und Integrationsseminar im Centre Européen de la Jeunesse (CEJ) in Straßburg, bei dem sich die gewählten Jugendlichen mit der Funktionsweise dieses neuen Gremiums vertraut machten, legten sie im Europa-Park die Prioritäten für ihre Aktionen in den kommenden Monaten fest. Am Ende des Tages hatten die Jugendlichen dann zusammen mit  Jugendräten aus früheren Mandaten  freien Zugang zum gesamten Vergnügungspark .

Michael Mack betonte das Engagement all dieser Jugendlichen, die sich dafür einsetzten,  ihre  Projekte zu verwirklichen.

Weitere Informationen :
https://www.strasbourg.eu/-/nouveau-conseil-des-jeunes

Read More
Gedenkfeier zum Waffenstillstand am Hartmannswillerkopf

Gedenkfeier zum Waffenstillstand am Hartmannswillerkopf

An der vom Komitee des Nationaldenkmals Hartmannswillerkopf unter der Präsidentschaft von Jean Klinkert und Oberst Laurent Luisetti, Kommandeur des 152. Infanterieregiments, organisierten zivilen und militärischen Gedenkfeier zum Waffenstillstand des Ersten Weltkriegs nahmen neben Louis Laugier, Präfekt des Departements Haut-Rhin, auch die Abgeordneten des 2. und 4. Wahlkreises des Departements Haut-Rhin, Hubert Ott und Raphaël Schellenberger, außerdem die Generalkonsulin der Bundesrepublik Deutschland, Jutta Gisela Frasch, sowie zahlreiche Abgeordnete aus der Region teil.

Michael Mack wurde ebenfalls eingeladen, den Kämpfern des ersten Weltkrieges die Ehre zu erweisen und damit einen weiteren bescheidenen Stein zur Festigung der deutsch-französischen Freundschaft zu legen.

Weitere Informationen:
https://www.memorial-hwk.eu/

Read More
26. Mitgliederversammlung des CCD im Europa-Park

26. Mitgliederversammlung des CCD im Europa-Park

Die freiwillige, bundesweite Vereinigung der Honorar- und Berufskonsuln aller Entsendestaaten in Deutschland, das Konsular Korps Deutschland Corps Consulaire e.V. (CCD), hat heute mehr als 220 Mitglieder, die sich jährlich zu einem großen Treffen versammeln. Auf Initiative von Mitglied Michael Mack fand dieses Treffen im Europa-Park statt. Bei der Soiree Consulaire im „Bistro Tomi Ungerer“ im Französischen Themenbereich erlebten die Teilnehmenden ein Grußwort des Landrats Frank Scherer, der aus seinen aktuellen länderübergreifenden Herausforderungen informierte sowie ein Dinner-Speech von dem Unternehmer Dr. Martin Herrenknecht, der weltweite Marktführer für Tunnelvortriebsmaschinen.

Bei dieser 26. Mitgliederversammlung wurde unter anderem ein neuer Vorsitzender gewählt:  Der 66-jährige Stuttgarter Rechtsanwalt Prof. Dr. Roderich C. Thümmel, Honorarkonsul der Republik Island in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland hat die Nachfolge von Herrn Prof. Dr. Wolfram Scharff an der Spitze des CCD übernommen.

Weitere Informationen:
http://www.konsularkorpsdeutschland.de/2022/07/07/jahrestreffen-2022-im-badischen-rust-30-september-2-oktober/

Read More
Elsass Tag 2022

Elsass Tag 2022

Auf Einladung des Honorarkonsuls und der Familie Mack waren mehr als 100 Gäste gekommen, um das Elsass zu feiern und einen Tag mit bunter Unterhaltung im landestypischen Stil und Ambiente der benachbarten Grenzregion zu erleben.

Für Michael Mack „hat das Elsass schon sehr lange einen besonderen Platz im Europa-Park. Der elsässisch-französische Themenbereich ist ein Symbol für die deutsch-französische Freundschaft, die heute wichtiger ist denn je“. Jean Rottner, Präsident der Region Grand Est ergänzte diesbezüglich: „Inzwischen spricht man nicht nur von „transfrontalier“ (grenzüberschreitend), sondern von „transamitié“ (gegenseitiger Freundschaft über die Grenzen hinweg)„. Und da der Park weiterhin mehr als 1.000 Arbeitnehmer von der anderen Seite der Grenze beschäftigt, betonte Nathalie Kaltenbach-Ernst, Präsidentin von Alsace Destination Tourisme (ADT): „Der Europa-Park ist ein wichtiger touristischer und wirtschaftlicher Partner für das Elsass. Der Park trägt auch dazu bei, dass unsere Region ein strahlendes Urlaubsziel ist, und wir sind stolz darauf, einen so bemerkenswerten Ort  in der Nachbarschaft zu haben, der gerade zum achten Mal zum besten Freizeitpark der Welt gewählt wurde“.

Vom Norden bis Süden der Region waren rund 350 Mitglieder verschiedener Folkloregruppen und -orchestern angereist und begeisterten die Gäste mit vielerlei farbenfrohen und symbolträchtigen Darbietungen. Unter den Besuchern war auch Camille Sedira, neue Miss Elsass 2022 und würdige Vertreterin ihres Heimatlandes.

Read More
Wahl der Miss Elsass 2022

Wahl der Miss Elsass 2022

Der Schönheitswettbewerb Miss France vereint jedes Jahr fast 8 Millionen Fernsehzuschauer vor dem Bildschirm und ist seit seiner Gründung ein wichtiges Ereignis in der französischen Kulturlandschaft. Michael Mack gehörte zum ersten Mal zu den 11 Jurymitgliedern der Wahl zur Miss Elsass 2022, die in Colmar vor mehr als 5.000 Zuschauern stattfand und bei der Camille Sedira gekrönt wurde.

Der Honorarkonsul ermöglichte bei diesem Event die Anwesenheit von Domitila Barros, der gewählten Miss Germany von 2022. Ein schönes Symbol für die deutsch-französische Freundschaft. In Planung sind zukünftige Treffen zwischen den französischen und deutschen Kandidatinnen für die Krone, die im Europa-Park stattfinden könnten.

Weitere Informationen:
https://miss-alsace.com/

Read More
Empfang von Olivier Becht, neuer elsässischer beigeordneter Minister bei der Ministerin für Europa und auswärtige Angelegenheiten

Empfang von Olivier Becht, neuer elsässischer beigeordneter Minister bei der Ministerin für Europa und auswärtige Angelegenheiten

15 Besucher trafen sich mit dem neuen Minister und trugen ihm ihre Anliegen zum Thema wirtschaftliche Konvergenz zwischen Frankreich und Deutschland vor. In den Gesprächen wurden vielversprechende Ansatzpunkte für eine verstärkte deutsch-französische Zusammenarbeit aufgezeigt.

Die IHK Südlicher Oberrhein, die Außenhandelsberater Frankreichs – Sektion Baden-Württemberg -, Business France in Deutschland, Vertreter der Französischen Botschaft in Berlin, der Deutsch-Französische Wirtschaftsclub Baden-Württemberg und mehrere Unternehmensleiter aus der Grenzregion nutzten die Gelegenheit zum Austausch mit dem beigeordneten Minister von Catherine Colonna, Ministerin für Europa und auswärtige Angelegenheiten.

Das Treffen bot auch die Gelegenheit, Herrn Gaël de Maisonneuve, den neuen französischen Generalkonsul in Stuttgart, zu begrüßen.

Read More
Parlamentswahlen in Frankreich 2022

Parlamentswahlen in Frankreich 2022

Das französische Honorarkonsulat in Freiburg-Tübingen beteiligte sich an der Organisation und Durchführung der Parlamentswahlen für die in Deutschland ansässigen Franzosen, die aufgerufen waren, ihren Abgeordneten für den 7. Wahlkreis der Auslandsfranzosen zu wählen. Dieser umfasst 16 Länder Mitteleuropas und des Balkans, darunter Deutschland an erster Stelle.

Zum ersten Mal hatten die Wähler die Möglichkeit, ihre Stimme per Internet abzugeben (zusätzlich zur Wahl an der Wahlurne, per Vollmacht und per Briefwahl).

Weitere Informationen:
https://www.diplomatie.gouv.fr/IMG/pdf/resultats_leg_t2_-_circo_7_cle429ba9.pdf

Read More