Archives

Französische Präsidentschaftswahlen 2022

Französische Präsidentschaftswahlen 2022

Das französische Honorarkonsulat in Freiburg-Tübingen hat aktiv an der Organisation und Durchführung der Präsidentschaftswahlen für die in Deutschland lebenden Franzosen, die zur Stimmabgabe aufgerufen waren, teilgenommen. Das Deutsch-Französische Gymnasium in Freiburg war einer von vier Standorten in Baden-Württemberg (neben Stuttgart, Karlsruhe und Tübingen), die in den Konsularbezirk München integriert waren. An den beiden Wahlsonntagen wurden mehr als 3.500 Stimmen abgegeben.

Weitere Informationen:
https://de.ambafrance.org/Election-presidentielle-2022-Resultats-2eme-tour-Allemagne
https://de.ambafrance.org/Election-presidentielle-2022-1er-tour-Allemagne-20059?fbclid=IwAR2tCCcnXMKq15eZ-c1dfSiQ8MDB_nbYzK7kpYT-0_M4hx4MWjdJYKl8qFg

Read More
Junge Chorschüler aus den Collèges Brunstatt-Didenheim und Zillisheim besuchen den Europa-Park

Junge Chorschüler aus den Collèges Brunstatt-Didenheim und Zillisheim besuchen den Europa-Park

Michael Mack empfing rund 100 junge Chorsänger aus zwei Collèges in der Region Mulhouse, um ihnen zu ihrem Engagement bei der Planung eines gemeinsamen Musicals zu gratulieren, das in Zusammenarbeit mit dem Konservatorium von Mulhouse und dem Théâtre de la Sinne durchgeführt wurde.

Das Projekt, das anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Collège Pierre Pfimlin in Brunstatt-Didenheim und des 150-jährigen Bestehens des Collège Episcopal in Zillisheim initiiert worden war, ermöglichte die Begegnung zwischen den Musikern des Konservatoriums und den Chorsängern der zwei verschiedenen Schulen.

Dieses schöne partnerschaftliche musikalische Abenteuer wurde mit Bravour gemeistert und hat bereits den Grundstein für neue künstlerische Projekte gelegt.

Read More
Teilnahme an einer wirtschaftlichen Diskussionsrunde „Frankreich vor den Wahlen“

Teilnahme an einer wirtschaftlichen Diskussionsrunde ``Frankreich vor den Wahlen``

Bei der Konferenz, die im Hotel Kronasar des Europa-Park Resorts stattfand und  von Dr. Dieter Salomon, Hauptgeschäftsführer der IHK Südlicher Oberrhein, geleitet und von Yolande Baldeweck, ehemalige Korrespondentin der nationalen Tageszeitung Le Figaro pour l‘Alsace, moderiert wurde, fanden rund 50 Gäste zusammen. Man verwies dabei immer wieder auf die starken Bindungen, welche die beiden Länder am südlichen Oberrhein zusammenhalten.

Niklas Zaboji, Paris-Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), Dr. Jörg Köpke, Chefredakteur des Zentrums für Europäische Politik (CEP) in Freiburg und Berlin, und Dr. Stefan Seidendorf, stellvertretender Direktor des Deutsch-Französischen Instituts (DFI) in Ludwigsburg, waren neben Michael Mack eingeladen, sich zu den möglichen Auswirkungen eines politischen Kurswechsels für Frankreich zu äußern. Die deutsch-französische Freundschaft, die Handlungsfähigkeit Europas, der Grüne Deal für Europa und der gemeinsame Wirtschaftsraum, der sich über alle Grenzen hinwegsetzt, standen im Mittelpunkt der Debatten und des Austauschs zwischen den Teilnehmern.

Weitere Informationen:
https://www.suedlicher-oberrhein.ihk.de/international

Read More
Wahlen 2022: Welche Dokumente muss man vorlegen, um wählen zu können?

Kleine Erinnerung vor den Wahlen für Franzosen im Ausland, Dokumente für die Wahl:

  • Französischer Personalausweis (gültig oder abgelaufen).
  • Französischer Reisepass (gültig oder abgelaufen).
  • Offizielles Dokument (gültig), ausgestellt von einer französischen öffentlichen Verwaltung, das den Namen, den Vornamen, das Geburtsdatum, den Geburtsort und ein Lichtbild des Inhabers, sowie die Kennung der Verwaltungsbehörde, die das Dokument ausgestellt hat, mit Datum und Ort der Ausstellung enthält.
  • Konsularausweis (mit Lichtbild), der bei der Eintragung in das Register der Auslandsfranzosen ausgestellt wurde (gültig).
  • Dokument (gültig), ausgestellt von einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder der Europäischen Freihandelsassoziation, das den Namen, den Vornamen, das Geburtsdatum, den Geburtsort und ein Lichtbild des Inhabers, sowie die Kennung der Verwaltungsbehörde, die das Dokument ausgestellt hat, mit Datum und Ort der Ausstellung enthält.
Read More
Europa-Park mit „Trophée des Schwälmele“ geehrt

Europa-Park mit ``Trophée des Schwälmele`` geehrt

Der Europa-Park wurde zum Preisträger in der Kategorie „Unternehmen“ der Schwälmele-Trophäen 2022 ernannt, mit denen Akteure ausgezeichnet werden, die sich im Alltag für die regionale Sprache und Kultur einsetzen. Die Auszeichnung bot Gelegenheit, an die zahlreichen Aktionen in diesem Bereich zu erinnern, wie zum Beispiel an die Aufstellung zweisprachiger Straßenschilder (Französisch/Elsässisch) im elsässischen Teil des französischen Viertels innerhalb des Europa Parks, an die Übersetzung von zwei Bänden der Jugendbücher von „Madame Freudenreich“ ins Elsässische, an den Verkauf von diversen Medien in der Regionalsprache im Park oder an die Organisation des „Elsass Tages“, eines echten jährlichen Höhepunkts, der es ermöglicht, den kulturellen Reichtum und die Traditionen der benachbarten Grenzregion (wieder) zu entdecken.

Eine Auszeichnung, die zu den aktuellen Projekten des Honorarkonsuls passt, für den das Elsass mit seiner Sprache und seinen Traditionen weiterhin ein Motor für Entwicklung und Zukunft darstellt.

Weitere Informationen:  http://www.friehjohr.com/schwalmele

Read More
Internationaler Tag der Frankophonie

Internationaler Tag der Frankophonie

Jedes Jahr wird der Internationale Tag der Frankophonie auf der ganzen Welt gefeiert, in den französischsprachigen Ländern, aber auch in Ländern, in denen die französische Sprache weniger verbreitet ist. Der 20. März symbolisiert die Gründung der Internationalen Organisation der Frankophonie (OIF), die sich aus 88 Staaten und Regierungen zusammensetzt, und auf die Entwicklung einer politischen, bildungspolitischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zusammenarbeit auf der Grundlage ihrer gemeinsamen Sprache hinwirken.

Das Veranstaltungsprogramm, das 2022 unter dem Motto „La Francophonie a de l’avenir“ (Die Frankophonie hat Zukunft) steht, soll den Einfluss der Frankophonie auf die Jugend und ihre Vorhaben, insbesondere in den Bereichen Unternehmertum, Digitalisierung und nachhaltige Entwicklung, unterstreichen.

Weitere Informationen:
https://20mars.francophonie.org/

Read More
Treffen mit Jeanne Barseghian

Treffen mit Jeanne Barseghian

Im Zeichen der deutsch-französischen Zusammenarbeit wurde die Bürgermeisterin von Straßburg eingeladen, ihre Pläne für Straßburg und die Eurometropole vor den Akteuren der WRO, die von ihrem Präsidenten Toni Vetrano vertreten wurde, vorzustellen.

Das Treffen mit zahlreichen Dikussionsforen eröffnete neue Perspektiven für die politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit, insbesondere in den Bereichen ökologischer Wandel, Mobilität und Kulturarbeit, zwischen der Ortenau-Region und der benachbarten europäischen Hauptstadt.

Read More
Frank-Walter Steinmeier als Bundespräsident Deutschlands wiedergewählt

Frank-Walter Steinmeier als Bundespräsident Deutschlands wiedergewählt

Am 13. Februar traf sich die deutsche Bundesversammlung, die sich aus Mitgliedern des Bundestags und den Vertretungen der Zivilgesellschaft  zusammensetzt,  um einen neuen Bundespräsidenten zu wählen. Frank-Walter Steinmeier, der bisherige Amtsinhaber, wurde wiedergewählt.

In Deutschland wird der Präsident nicht vom Volk gewählt. Seine Amtszeit, die größtenteils aus repräsentativen Aufgaben besteht, beträgt fünf Jahre. Die Wahl wird von der Bundesversammlung durchgeführt, die sich aus allen Mitgliedern des Bundestags (in diesem Jahr 736 Personen) und einer gleichen Anzahl von Delegierten, die von den Landesparlamenten gewählt wurden,  d.h. insgesamt aus 1 472 Mitgliedern zusammensetzt.

Um gewählt zu werden, muss der Kandidat im ersten oder zweiten Wahlgang die absolute Mehrheit (mehr als 50 % der Stimmen) erhalten. Für Frank-Walter Steinmeier, Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), ist es die letzte Amtszeit als Bundespräsident, da diese nur einmal verlängert werden kann.

Read More
Neujahrsgrüße des delegierten Ministers Jean-Baptiste Lemoyne an die Franzosen im Ausland

Neujahrsgrüße des delegierten Ministers Jean-Baptiste Lemoyne an die Franzosen im Ausland

Am 31. Januar 2022 überbrachte Jean-Baptiste Lemoyne, beigeordneter Minister für Tourismus, für französische Staatsangehörige im Ausland, für Frankophonie, sowie für kleine und mittelständische Unternehmen, in München seine Neujahrsgrüße an die Franzosen im Ausland.

Lesen Sie hier seine vollständige Rede:
https://de.ambafrance.org/Voeux-2022-aux-Francais-de-l-etranger-de-Jean-Baptiste-Lemoyne-19948

Read More
Französische Wahlen 2022: Ausstellung von Stimmrechtsvollmachten

Französische Wahlen 2022: Ausstellung von Stimmrechtsvollmachten

Wenn Sie am Tag der nächsten Wahlen (10. und 24. April und 5. und 19. Juni 2022) nicht anwesend sein werden oder wenn es Ihnen auch nicht möglich sein wird, vor Ort eine Person auszuwählen, die an Ihrer Stelle wählen soll, können Sie Ihre Stimme per Wahlvollmacht abgeben.

Der entsprechende Konsulsprechtag wird am 14. März 2022 am Deutsch-Französischen Gymnasium in Freiburg abgehalten werden. Dazu ist eine vorherige Anmeldung beim Generalkonsulat in München erforderlich.

Für weitere Informationen:
https://de.ambafrance.org/Elections-2022-Tournees-consulaires-pour-l-etablissement-de-procurations-de

Read More